layer1-background
layer1-background
layer1-background
layer1-background

50 JAHRE BBiW

50 Jahre in Bildern

Seit 50 Jahren Partner für Berufsbildung

Das Berufsbildungswerk Burghausen (BBiW) ist eine zertifizierte Lehreinrichtung für Berufsbildung. Im Rahmen beruflicher Erstausbildung, Umschulung, Fort- und Weiterbildung ist das BBiW traditionell anerkannter Dienstleister für ausbildende Unternehmen vielerlei Branchen. Von der Rekrutierung Auszubildender über die Organisation und Durchführung der Ausbildung oder einzelner Lehrgänge bis zur Vorbereitung zur Abschlussprüfung ist das BBiW kompetenter Partner für ausbildende Unternehmen.

Das BBiW ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts und wurde 1969 von der Wacker Chemie AG gegründet und verfolgt ausschließlich unmittelbar gemeinnützige Zwecke der Ausbildung, Umschulung, Fort- und Weiterbildung Jugendlicher und Berufstätiger.

Stiftungsorgane

  • Stiftungsvorstand: Angela Wörl (Vorsitzende), Dr. Peter von Zumbusch, Erwin Schneider
  • Stiftungsrat: Florian Schneider (Vorsitzender), Dr. Thomas Kürn, Manfred Köppl, Jochen Englmeier, Beate Rohrig, Beate Trost, Philipp Wimmer
  • Geschäftsführung: Richard Stubenvoll

Zahlen & Fakten zum BBiW

  • Gegründet 1969 von der Wacker Chemie AG. 

  • Das Stiftungsvolumen beträgt 5,5 Mio Euro.

  • September 1972 Start des Ausbildungsbetriebs mit der ersten Generation von Auszubildenden.

  • Das Bildungszentrum umfasst rund 11.000 m².

  • Es verfügt über moderne Lehrwerkstätten, -labore, -technika und Schulungsräume und umfasst auch eine schweißtechnische Kursstätte.

  • Dem BBiW angeschlossen ist ein Jugendgästehaus mit 78 Einzelzimmern.

  • Das BBiW beschäftigt mehr als 40 hauptamtliche Ausbilderinnen und Ausbilder.

  • Insgesamt sind im BBiW regelmäßig ca. 680 Auszubildende in Ausbildung.

  • Mehr als 20 Unternehmen aus der Region nutzen regelmäßig das Leistungsangebot der kompletten Erstausbildung des BBiW.

  • Über 120 Firmen nutzen die ständig stattfindenden Kursangebote und Prüfungsvorbereitungslehrgänge des BBiW.

  • Es steht ein Omnibuszubringerdienst im Umkreis von rund 50 km zur Verfügung.

  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

    • Zertifiziert nach Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung - AZAV

      Grundwerte

      Das BBiW steht für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, sowohl in fachlicher als auch persönlicher Richtung, die unseren Absolventen einen optimalen Start ins Berufsleben ermöglicht und die Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Karriere ist.

      Dabei kennen und erfüllen wir die Anforderungen unserer Partnerfirmen sowie der zuständigen Behörden, Institutionen und Verbände.

       

      Seit Eröffnung vor 50 Jahren setzt das BBiW Trends in der Berufsausbildung sowie in der Fort- und Weiterbildung

      Um den hohen technischen Standard für eine innovative Ausbildung zu gewährleisten, wird Jahr für Jahr in die Ausstattung der Technika, Werkstätten und Labore investiert. „Für die Wacker Chemie AG ist die Berufsausbildung und damit die Fachkräftesicherung für die Zukunft sehr wichtig“, so Richard Stubenvoll, Leiter der Berufsausbildung bei WACKER und Geschäftsführer des BBiW. „Das BBiW ist eine Stiftung der Wacker Chemie AG und finanziert sich hauptsächlich über die Ausbildungsbeiträge der Partnerfirmen. Der weitaus größte Finanzierungsanteil kommt hierbei von WACKER. Erst im Jahr 2021 hat WACKER zusätzlich 3 Millionen Euro in die Berufsausbildung investiert.“

      Dank dieser Einnahmen ist es dem BBiW möglich, neue Standards für die Ausbildung zu setzen: So werden jedem Auszubildenden im BBiW seit 2019 zur Lernunterstützung Tablets zur Verfügung gestellt, 2020 wurde ein neuer Prozessleitsimulator für die Ausbildung von Chemikantinnen und Chemikanten in Betrieb genommen. „Aktuell wird die Mehrzweckanlage erneuert. Die Elektrowerkstätten wurden Großteils neu ausgestattet, Pneumatik und Hydraulik erscheinen seither in neuem Glanz“, berichtet Stubenvoll. Weitere große Investitionen sind bereits geplant: „Wir werden in den nächsten Jahren weit über 10 Millionen Euro zur Erhaltung und Modernisierung der Infrastruktur investieren. Im Teilprojekt 1 wird beispielsweise die Lüftung erneuert“, erklärt der Geschäftsführer.

      Doch der Erfolg des BBiW ist von mehreren Faktoren abhängig, wie Stubenvoll betont: „Maßgeblich ist hierbei die hervorragende Zusammenarbeit mit den Partnerfirmen sowie mit der Altöttinger Berufsschule. Und nicht zuletzt sind es die mehr als 40 hauptberuflichen Ausbilderinnen und Ausbilder des BBIW, die sich mit großem Engagement und pädagogischem Geschick um die Nachwuchskräfte kümmern.“

      Gemeinsam konnten in der Vergangenheit viele Herausforderungen gemeistert werden, wie zuletzt etwa die Umstellung auf Homeschooling während der Corona-Pandemie. Und auch für die Zukunft gilt es, gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Als Herausforderung benennt der Geschäftsführer des BBiW hier vor allem den Fachkräftemangel: „Die Zahl der Bewerbungen geht zurück. Daher müssen wir uns mit Blick auf die Zukunft vor allem für die duale Ausbildung stark machen.“

      Richard Stubenvoll

      Das BBiW-Team

      Adresse

      Berufsbildungswerk Burghausen
      Stiftung des bürgerlichen Rechts
      Johannes-Hess-Straße 5
      84489 Burghausen, Germany
      Tel: + 49 8677 83-2124
      bbiw@wacker.com

      Geschäftsführung

      Richard Stubenvoll
      +49 8677 83-2124
      E-Mail

      Anfahrtsplan