layer1-background
layer1-background
layer1-background
layer1-background
layer1-background

Rund um die Berufsausbildung

Das Berufsausbildungsangebot des BBiW

Das Ausbildungsangebot des BBiW umfasst nach Bedarf 

Chemieberufe, wie z. B. 

  • Chemikant/in
  • Chemielaborant/in

Elektro- und Metallberufe, wie z. B. 

Kaufmännische Berufe, wie z. B. 

  • Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Industriekauffrau/-mann
  • Eurokauffrau/-mann
  • Management-Assistent/in

Spezielle Berufe, wie z. B. 

  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit
  • Fachkraft für Lagerlogistik

Im Bemühen um Ihren Fachkräftenachwuchs bieten sich folgende Formen der Zusammenarbeit an:

1. Komplette Ausbildungsgänge zur Berufsausbildung

Das BBiW übernimmt für Sie die komplette Berufsausbildung Ihrer Auszubildenden. Von der Koordination der Bildungsmaßnahmen über die Durchführung der Ausbildung gemäß Ausbildungsordnung bis hin zur Prüfungsabnahme durch die Prüfungskommission der IHK. 

In der Regel gliedert sich der Ausbildungsverlauf in wechselnde Präsenzphasen. So absolvieren Ihre Auszubildenden blockweise die betriebspraktische Ausbildung in Ihrem Unternehmen, die berufsfachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt das BBiW im Bildungszentrum. Theoretisches und Allgemeinwissen erwerben die Auszubildenden wie üblich an der Berufsschule.   

Bei Bedarf unterstützt Sie das BBiW auch bei der Bewerberauswahl und übernimmt auch Formalitäten, wie zum Beispiel die Anmeldung an der Berufsschule, Prüfungsanmeldungen, Ausstellung von Ausbildungszeugnissen usw.

Auszubildende, deren komplette Ausbildung vom BBiW übernommen wird, nehmen auch an sozialpädagogischen Seminaren teil.

2. Durchführung von einzelnen Ausbildungsabschnitten

Eine Alternative zur Durchführung der jeweils kompletten Ausbildungsgänge ist die Möglichkeit, einzelne Ausbildungsteile der Berufsausbildung durch das BBiW durchführen zu lassen. Dies können einzelne Phasen der Ausbildung sein, wie zum Beispiel im Rahmen von Prüfungsvorbereitungen oder auch einzelne Lerninhalte, wie zum Beispiel Schaltanlagenbau oder labortechnische Ausbildungsteile.

Oft orientieren sich die an das BBiW ausgelagerten Ausbildungsinhalte aber auch an der sachlichen und zeitlichen Gliederung der jeweiligen Ausbildungsordnung.

Das BBiW steht Ihnen und Ihren Auszubildenden mit hoher Flexibilität zur Seite.

3. Belegung von ergänzenden Fachkursen

Soll die Ausbildung Ihrer Auszubildenden im Wesentlichen in Ihrem Unternehmen erfolgen, so bietet Ihnen das BBiW einzeln buchbare, ergänzende Fachkurse und Lehrgänge für bestimmte Lerninhalte an. In mehrtägigen Kursen oder mehrwöchigen Lehrgängen absolvieren Ihre Auszubildenden gezielte Fachpraktika im BBiW. 

Die jeweils aktuell angebotenen Lehrgänge und Kurse zur Erstausbildung finden Sie hier. Gerne stimmen wir aber auch individuellen Bedarf mit Ihnen ab.

Ansprechpartner

Berufsbildungswerk Burghausen Zentrale
+49 86 77 83-2124
E-Mail